Spielberichte

7. März 2019

Verstärkung für die U19-Juniors

U15-Rookies
Nachdem vergangene Saison 12 “Seniors” die U19-Jugendmannschaft verließen und zum Teil in den Herrenmannschaften aktiv wurden, konnte sich die Mannschaft um Headcoach Matthias Schütz diese Saison wieder verstärken. Aus der eigenen U15-Tackle-Mannschaft, die vergangenes Jahr die Playoffs zur bayerischen Meisterschaft erreichte, stießen u. a. Maxi Zwick (WR), Lukas Haubensack (LB), Noah Pilgram (WR), Adrian Vidoni (LB), Linus Luttmann (DL), Max Müller (DL), Simon Hödl (OL), Max Barmettler (RB) Simon Reinema (WR), Aaron Glatzeder (RB) sowie Benjamin Seliger (QB, nicht im Bild) als Rookies ins U19-Team.

Dazu kommen Spieler, die von anderen Teams zu den Allgäu Comets wechselten wie Quirin Heinlein (OL) von den Landsberg X-Press, Noah Mauritius (LB) und Jonas Stolz (DB) von den Neu-Ulm-Spartans. Neueinsteiger im Footballsport sind Benedikt Seitz (WR), Marius Wienstruck (WR), Filippo Barale (WR) und “Wieder”einsteiger Louis Kramer (DL).

Alle Spieler nehmen schon seit Oktober am Aufbautraining unter Fitnesscoach “Major Pain” Marvin Nagel teil, um durch eine möglichst gute Grund-Fitness den Kontaktsport American Football möglichst verletzungsfrei ausüben zu können. Die „Big Boys“ der O-Line und D-Line absolvierten dabei zusätzlich noch wöchentliche Kraft-Trainingseinheiten im Crossfit Kempten und lieferten im Abschlusstest letzte Woche beeindruckende Resultate ab.

Als nächstes werden unsere U-19-Juniors am kommenden Sonntag in Dornbirn ein gemeinsames Training mit anschließendem Scrimmage gegen die U19 der Thun Tigers (amtierender Schweizer Meister der U19-B-Gruppe) im Olympiastützpunkt Vorarlberg abhalten und am 31. März in einem Testspiel ihre Kräfte gegen das GFL-Juniors-Team der Freiburg Sacristans messen, bevor dann Mitte April die Saisonvorbereitung mit einem dreitägigen Trainingscamp in Ottobeuren beendet wird.