Spielberichte

13. März 2019

U19 zu Gast in Dornbirn

Scrimmage_TTvsAC_U19 - 61
Die U19-Mannschaft der Thun Tigers – amtierender Schweizer Meister der Gruppe B und diese Saison Teilnehmer der Gruppe A – lud die U19-Junioren der Allgäu Comets zu einem gemeinsamen kurzen Training mit anschließendem Scrimmage in den Olympiastützpunkt Vorarlberg nach Dornbirn ein, wo die Schweizer Mannschaft unter ihrem Headcoach Arne Denecke ein Wochenendcamp abhielt.

Nach kurzem Warmup und einigen Trainingseinheiten spielten dann die Offense der Thun Tigers gegen die Defense der Allgäu Comets und deren Offense gegen die Defense der Allgäuer. Bei einem solchen Scrimmage werden einzelne Spielzüge gegeneinander trainiert – jedoch ohne Wertung und ohne Schiedsrichter, außerdem gelten üblicherweise besondere Abmachungen, z. B. darf der Quarterback nicht hart getackelt werden und die Spielzüge werden beim Pfiff des Trainers sofort gestoppt.

Die Thun Tigers schließen mit diesem Trainingslager die Vorbereitung für die Saison ab, deren erstes Ligaspiel findet bereits am übernächsten Wochenende statt. Für die Mannschaft von Headcoach Matthias Schütz war es hingegen erst das vierte Mal dass die Spieler nach der Hallenvorbereitung in Pads und Helm steckten. Trotzdem zeigten sich die Comets-Juniors auf dem Spielfeld fit und präsent, konnten einige gute Spielzüge sowohl auf Offense- als auch auf Defense-Seite durchführen und den Schweizer Gastgebern Paroli bieten. Für die Coaches der Comets-Jugend war dies auch eine hervorragende Möglichkeit zu beobachten wo im Training noch Akzente gesetzt werden müssen und eine gute Gelegenheit, sich mit den Schweizer Trainern u. a. über Trainingsmethoden, Spielbetrieb und die Organisation eines Football-Programms auszutauschen. Die Saison unserer U19 startet am 05. Mai mit einem Auswärtsspiel gegen die Neu-Ulm Spartans.

Die Allgäu Comets bedanken sich für die Einladung der Thun Tigers und wünschen den Schweizer Kollegen viel Erfolg in der kommenden Saison!