Spielberichte

29. Juni 2020

U19 nimmt Trainingsbetrieb wieder auf.

IMG_0330
Die sukzessive gelockerten Pandemie-Beschränkungen ermöglichten es nach dem GFL-Team und den Ladies nun auch den Juniors der U19, wieder in den Trainingsbetrieb einzusteigen.
Unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln begannen die Spieler vergangene Woche am Sportplatz am Bachtelweiher mit Konditionstraining und individuellen Übungen, soweit diese ohne körperlichen Kontakt möglich waren. Man konnte den Spielern die Freude ansehen, endlich wieder im Team beim Footballtraining zu sein, wenn auch maßnahmenbedingt in kleinerer Zahl.

Jugendleiter und U19-Headcoach Matthias Schütz möchte mit seinem Trainerteam die Jungs zu einer guten Grundfitness zurückführen und die seit dem Lockdown brach liegenden Football-Techniken auffrischen. Wenn es die Pandemie-Situation erlaubt, sollen im Herbst evtl. Freundschaftsspiele bzw. Scrimmages im Rahmen des Möglichen ausgetragen werden. Die Spieler des Geburtsjahrgangs 2001 könnten so doch noch als „Seniors“ zum Spielen kommen, bevor sie kommendes Jahr altersbedingt aus der U19 ausscheiden und zu den Herrenmannschaften wechseln können.

IMG_0378   IMG_0397   IMG_0362