Spielberichte

2. Oktober 2019

U19-Flag siegreich in Starnberg – am Sonntag in FFB am Start

IMG_0879
Deutlich erfolgreicher als das Heimturnier verlief für unser Team vergangene Woche das U19-Flagturnier bei den Starnberg Argonauts. Gegen die Bad Tölz Capricorns konnte man sich mit 24:12 durchsetzen. Headcoach Matthias Schütz lobte die konzentrierte Spielweise seiner Jungs, Interims-Quarterback Elias Blanz, eigentlich Wide Receiver, lieferte in beiden Spielen eine solide Leistung ab. Als Snapper fungierte Simon Reinema, sonst auch als Wide Receiver eingesetzt, der auf dieser Position sein Debüt feierte und die Bälle zuverlässig an seinen QB lieferte. Zusätzlich verstärkte Wide Receiver Benjamin Perauer die Offense, der wie in der Tacklesasion ein schwer zu verteidigendes Ziel für das Passspiel darstellte.
Das zweite Spiel gegen die gastgebenden Starnberg Argonauts verlief mit dem Ergebnis von 27:7 dann noch erfolgreicher – eine hellwache Defense ließ den Argonauten nur wenig Raum und eine bestens funktionierende Offense lieferte wieder solide Punkte. Durch das deutliche Ergebnis konnten die U19-Flag-Comets dann auch den direkten Vergleich gewinnen und hätten bei Punktegleichstand gegen Starnberg damit den Vorteil auf ihrer Seite. Aktuell stehen die Flaggies in ihrer Gruppe auf Tabellenplatz zwei, hinter den Vorjahresmeistern Fursty Razorbacks.
Am kommenden Wochenende geht es dann zu eben diesen, wenn am Sonntag, 06.10. an der Amper das nächste Flagturnier 5vs5 ausgetragen wird. Gegner der Comets-Juniors werden dann um 12:30 Uhr erneut die Bad Tölz Capricorns sein, bevor es dann um 14:00 gegen die Gastgeber heißt, die bestmögliche Leistung abzuliefern.