Spielberichte

24. Januar 2019

Neuer Tight End für die Comets

Adria Botella
Die Allgäu Comets haben mit dem Spanier Adrià Botella einen Tight End verpflichtet der den Angriff der Comets noch variabler machen soll. Botella hatte zuletzt vier Jahre in der NCAA Division II an der University of Sioux Falls in den USA gespielt. Anfänglich wurde er dort als Widereceiver, dann als Defense-End eingesetzt.

Adrià Botella ist 195 cm groß, wiegt 111 Kilo und bringt damit für die Position eines Tight End (TE) schon ein ziemliches Gardemaß mit. Der 25-jährige spielt seit 9 Jahren American Football und wurde schon mehrfach in diverse Auswahlen berufen.
In seinen Jahren in de USA an der Universität im US- Bundesstaat South Dakota hat Adrià Botella eine solide Ausbildung auf den Spielpositionen erhalten und so versprechen sich die Verantwortlichen der Allgäu Comets einiges vom Neuzugang aus Spanien.

Botella wird in kürze in Kempten eintreffen und zum Team stoßen. Aktuell suchen die Comets noch punktuell nach Verstärkungen, die Kaderplanungen sind aber dann vorerst auch weitgehend abgeschlossen. In wenigen Tagen wird zudem der Headcoach Jeff Scurran mit seiner Frau in Kempten eintreffen und die Arbeit mit dem Team beginnen.