Spielberichte

13. Juni 2017

Ladies Jungfernfahrt bei den Munchich Cowboys Ladies

1674817_1_DSC_4711

Foto: Florian Wolf

 

Für die Allgäu Comets Ladies gab es beim ersten Spiel der Vereinsgeschichte leider nichts zu holen.
So musste man sich im Münchener Dantestadion den Munich Cowboys Ladies deutlich mit 80:6 geschlagen geben. Hier merkte man das die Cowboys seit Jahren aktiv in der der Bundesliga spielen und den Allgäuerinnen doch um einiges Voraus sind.

Doch sollte das Ergebnis an diesem Tag nur eine Nebenrolle spielen. Nach der anfänglichen Nervosität und der ersten Halbzeit ihrer Footballgeschichte kamen die Damen in der Halbzeit zum ersten Game Huddle zusammen. Angst, Frustration, Nervosität? Keine Spur! Ganz im Feuer der Comets waren sich hier alle Spielerinnen einig: ‘Das macht so Spaß!’, ‘Endlich Football spielen!’ und ‘Wir haben noch eine Halbzeit heute!’ Auch die Coaches und Vorstände vor Ort waren solz auf die Ladies und begeistert endlich im Ligabetrieb zu sein.

Nach einer gut gelaunten Halbzeitpause ging es dann endlich zurück aufs Feld.
Zweite Halbzeit – Comets Halbzeit
So heißt es traditionell schon seit 35 Jahren bei den Kometen und auch die Ladies leben diesen Spirit. So gelang im dritten Quarter der Partie der erste Touchdown der Ladiesgeschichte nach einem tollen Kurzpass von QB Vivien Henkel auf WR Rebecca Dorn, die eindrucksvoll zwei Tackle brach und 60 Yards in die Münchner Endzone lief. Auch die Defense hatte ihre Premiere in Sachen Interceptions, gleich zweimal. Den ersten abgefangenen Pass gab es im dritten Quarter von DB Yasmin Pflieger und im vierten Quarter plückte DB Cassandra Brüger das Ei mit einer schönen Flugeinlage aus der Luft.

Das Fazit nach dem Spiel war eindeutig, es wird von Halbzeit zu Halbzeit besser und es sind noch fünf Spiele, oder auch zehn Halbzeiten, in dieser Saison für die Comets Ladies zu spielen.

Wir freuen uns auf die kommenden Spiele und sind stolz auf die Mädels, die nun ihre Jungfernfahrt hinter sich haben.

Für die Ladies geht es zuhause am 25. Juni weiter. Dann empfangen sie die München Rangers Ladies im heimischen Illerstadion.