Spielberichte

23. Juni 2019

Ladies gewinnen gegen Erfurt

65194649_936561600008510_1289317889127481344_s
In einem einseitigen Spiel überzeugen die Allgäu Comets Ladies bei den Erfurt Indigos und siegen auswärts souverän mit 60:0.

Nachdem die Damen schon um 02:30 Uhr in Kempten abgefahren sind, konnten sie sich um so ausgeschlafener auf dem Spielfeld präsentieren. Schon im 1. Quarter war ihre Dominanz mit 0:30 deutlich auf dem Scoreboard zu sehen. Bereits zur Halbzeit war ein Zwischenstand von 0:46 erreicht und die Mercy-Rule kam zur Anwendung. Dabei wird die Zeit nicht mehr wie sonst üblich angehalten, sondern läuft einfach ohne weitere Unterbrechung weiter. Somit bleibt weniger Zeit, noch mehr Punkte zu erzielen.

Dementsprechend ging das 3. Quarter dann auch mit deutlich weniger Punkten für die Comets zu Ende (0:54). Gegen Ende des 3. Quarters konnten sich die Indigos auch bis zur 7-Yard-Linie vorarbeiten. Aber die blütenreine Weste der Allgäuerinnen konnte von der starken Defense gehalten werden. Auch im 4. Quarter konnte noch einmal die Endzone der Erfurter zum Endstand von 0:60 erreicht werden.

Die Punkte wurden wie folgt erzielt :

  • Isabell Burger 6 x TD & 1 x 2PC
  • Simone Kistler 1 x TD 3 x 2PC
  • Gina Wirth 1 x TD
  • Marina Eggel 2 x 2PC

Headcoach Gerd Niederhofer betonte nach dem Spiel: “In der Defense ist heute die gesamte Teamleitung zwar nicht fehlerlos, aber mit sehr starker Leistung hervorzuheben.”

Das Rückspiel gegen die Erfurterinnen ist bereits am kommenden Sonntag im Illerstadion um 11:00 Uhr. Danach begrüßt die GFL Mannschaft die Frankfurt Universe um 15:00 Uhr.