Spielberichte

10. Juni 2019

Kein Sieg trotz vieler Punkte

ACL_ACvsSG_2019 - 52 von 94
Bei dem Spiel der Allgäu Comets Ladies gegen die Spielgemeinschaft Crailsheim / Tübingen war von Anfang an zu merken, dass die Ladies hier einen starken Gegner im Kemptener Illerstadion begrüßen durften.

Die Gäste gingen im 1. Quarter mit zwei Touchdowns und zwei Two Point Convertions mit insgesamt 0:16 Punkten in Führung. Im 2. Quarter konnten die Allgäuerinnen mit einem TD von #97 Isabel Burger und einer Two Point Convertion von #13 Simone Kistler nachziehen und gingen mit 8:16 in die Halbzeitpause. Die Defense der Comets hatte im 2. Quarter die Situation gut im Griff und konnte weitere Punkte des Gegners verhindern.
Das 3. Quarter ging gleich mit einem gesicherten Kick Off der Spielgemeinschaft los. Darauf folgten in diesem Viertel noch drei Touchdowns und zwei Two Point Convertions für die Gäste. Für die Ladies konnten aber genauso viele Punkte auf dem Scorebord verbucht werden. Ein TD und eine Two Point Convertion für #13 und auch #97 hatte zwei TD´s und eine Two Point Convertion für den Stand von 30:38 am Ende des Quarters.

Im 4. Quarter konnten die Comets noch einmal ganz nahe an die Gäste herankommen. Die Spielgemeinschaft hatte noch einmal zwei weitere Touchdowns ohne Extrapunkte. Für die Kemptener konnte wieder Isabel Burger zwei Touchdowns und eine Two Point Convertion verwandeln. Die zweite Two Point Convertion konnte von #11 Marina Eggel verwandelt werden. Bei einem Stand von 46:50 konnten die Comets Ladies den Ball noch einmal kurz vor Ende des Spiels zum Angriff übernehmen. Leider konnten die Allgäuerinnen die Endzone der Spielgemeinschaft nicht mehr erreichen. So mussten sie den Ball dann an die Spielgemeinschaft abgeben und diese konnten mit Ihrer Victory O das Spiel beenden.

Es war ein sehr spannendes Spiel mit einigen schönen Touchdowns auf beiden Seiten. Für die Ladies der Comets geht es gleich am nächsten Wochenende zu den Regensburg Phoenix Ladies, die derzeit auf dem dritten Platz in der Tabelle der Damenbundesliga 2 Süd-Ost sind. Die Ladies sind derzeit auf dem zweiten Platz.