Spielberichte

26. Oktober 2019

Kagermeier übernimmt erneut die Comets II

Europaliga Allgäu Comets gegen Badalona Dracs
Anders als in den Jahren davor, in denen die Spieler des GFL-Teams und der zweiten Mannschaft von einem gemeinsamen Headcoach betreut wurden, haben sich die Comets dazu entschieden wieder einen dedizierten Headcoach nur für die zweite Mannschaft zu benennen. Letztes Jahr wurde diese Position erst in der Mitte der Saison von Rafael Jagielski übernommen. Nun wird Dario Kagermeier als Headcoach die Trainingsleitung übernehmen.

Der 27-jährige Kemptener hat selbst 16 Jahre lang bei den Comets als Quarterback gespielt und erst 2015 seine eigene Spielerlaufbahn beendet. 2015 bis 2017 hat Kagermeier schon einmal die zweite Mannschaft als OC und HC aufgebaut und trainiert. Nach einer Pause wird er nun wieder den Trainerstab für die zweite Mannschaft der Comets leiten.

Die Allgäu Comets II spielen aktuell in der Landesliga Süd in Bayern und sollen als „Aufstiegsplattform“ für alle Spieler dienen, aus der eigenen Jugendabteilung zu den Herrenteams wechseln oder die neu zum American Football dazustoßen möchten. Hier sollen jeder die Möglichkeit haben ohne Druck einfach Spaß an diesem Sport zu haben. Anders als die hohen Anforderungen und der Druck im GFL-Team soll hier der Spaß an diesem Hobby eindeutig im Vordergrund stehen, aber auch den Weg für gewillte Spieler bereiten, sich für die erste Mannschaft zu beweisen.

Kagermeier betont, dass es ihm wichtig ist, dass „jeder Spieler eine Chance haben wird, hier zu spielen.“

Die zweite Mannschaft versteht sich auch als Bindeglied zwischen den Jugendmannschaften und dem GFL-Team. Dafür ist es wichtig, dass das Spielsystem mit diesen beiden Abteilungen abgestimmt wird. „Ich habe selbst lange mit und unter Hesham Khalifa“ (dem Headcoach des GFL-Teams der Comets) „gearbeitet, und wir sind im ständigen Austausch miteinander, um zu gewährleisten, dass wir ein gemeinsames Verständnis und eine gemeinsame Idee von unserem Spielsystem haben.“