Gästebuch

1. April 2019

Home of the Comets wird neu definiert

neues_stadion
Mannschaftssport im Allgemeinen und ins Besonderen American Football wird immer beliebter, und der Platz in Kempten immer kleiner. Dazu kommt die Planung der Stadt mit dem Vorhaben der Installation eines Wohnmobilparks am Illerstadion. Um allen Vereinen gerecht zu werden und den Sport in Kempten voran zu treiben wird es eine große Veränderung geben.

Es wird die vorletzte Saison der Comets im Illerstadion sein, denn wir ziehen um. Die ehemalige Bundeswehr Sportanlage “Riederau” wird zum neuen “Home of the Comets”!

Wir bekommen ein eigenes Stadion.

Das neue Stadion bietet neben modernster Ausstattung und einer Tribüne mit 3000 Sitzplätzen, einem extra großen VIP-Bereich, auch einen Fanshop mit einer gemütlichen Bar im American Style. Künftig werden dann dort auch gemütliche Football Abende mit Liveübertragung der NFL-Spiele stattfinden.
Nach Ansicht der Stadt verbindet das neue Stadion mit seiner zeitlosen Architektur Tradition und Moderne. Das architektonische Konzept vereint alle funktionalen Bausteine das ein moderner Veranstaltungsort insbesondere für American Football bieten soll. So wurde fließen beispielsweise die Fanwünsche besonders stark in die Umsetzung ein, in dem es ein relativ enges Stadion wird, in dem die Tribüne an das Spielfeld rückt.

“Wir haben die Tradition, wir haben die Fanbasis und sind als Verein stark genug, um dieses Projekt zu stemmen.”, meint Comets-Präsident Adi Hölzli. “Ein besonderer Dank gilt hierbei der Stadt Kempten, die mit ihrem Entgegenkommen und tatkräftigen Unterstützung den ganzen Stadionneubau erst überhaupt ermöglicht hat.”

Der erste Spatenstich findet am 03.06.2019 statt und die Fertigstellung ist im April 2020 geplant. Wir werden Euch selbstverständlich über den Fortgang der Baumaßnahmen auf den Laufenden halten und auch eine Webcam zur Beobachtung des Baufortschritts installiert.

 

April, April