Spielberichte

26. September 2017

Gelungener Saisonstart für das U 15 Team

B-Jugend17
Mit einem Sieg gegen Neu – Ulm und einer knappen Niederlage gegen Fürstenfeldbruck startete das Team um Headcoach Julius Täger in die U 15 Tackle Saison, und unter dem Strich war der Gesamtauftritt sehr positiv.

Nicht nur die Trikots waren am ersten Spieltag neu – auch auf beiden Seiten des Balles hat sich über die Sommermonate viel getan.
Die in die A- Jugend abgewanderten Stammkräfte konnten gut ersetzt werden und die Comets kamen im ersten Spiel schnell in die Partie. Mit langen Pässen konnte Quarterback Jonathan Krinn immer wieder großen Raumgewinn erzielen und auch die ersten Punkte. Krinn auf Maximilian Zwick resultierten auf einen langen Pass in die Endzone. Am Ende stand es 36:0 und alle 36 Spieler im Kader der Comets kamen zum Einsatz.

Im zweiten Spiel verloren die Neu Ulmer 40:6 gegen Königsbrunn und im Spiel 3 schlug Fürstenfeldbruck die Königsbrunner deutlich mit 48:0.

Im letzten Spiel trafen die beiden unbesiegten Teams aufeinander und die Razorbacks erwischten den besseren Start. Ein weiter Lauf brachte die 6:0 Führung – der 2 Point Versuch konnte von der Allgäuer Defense geblockt werden.
Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause und in der 2. Halbzeit sorgten die Comets für Punkte. 8:6 hieß es nach Touchdown und gelungener 2 Point Conversion.

In der Folge gelang es den Allgäuern nicht einen vielversprechenden Drive abzuschließen und die Gäste gingen mit dem daraus resultierenden Ballbesitz in Führung.
Trotz guter Moral und Kampfgeist gelangen den Comets keine Punkte mehr und mit dem Schlusspfiff gelangen den Razorbacks noch 6 Punkte zum Endstand von 20:8.

Bei der anschließenden Spielanalyse war das Fazit aller Coaches sehr positiv und speziell aus der Niederlage konnten wertvolle Erkenntnisse für den weiteren Saisonverlauf gewonnen werden.