Spielberichte

11. April 2017

Comets ziehen zweite Mannschaft zurück

Artikel_2017_News

Nach wochenlangem Überlegen und Abwiegen aller Möglichkeiten ziehen die Allgäu Comets nun zwei Wochen vor Saisonbeginn die berühmte Reißleine und ziehen die zweite Mannschaft aus der Bayernliga zurück. Spieler, Trainer und Vorstandschaft haben gemeinsam nach einer Lösung gesucht, jedoch sind die beruflich und privat bedingten Abgänge für die Saison 2017 nicht kompensierbar.

„Wir haben es bis zum Schluss versucht, doch leider ist es uns nicht gelungen einen Kader aufzustellen der dieser Liga gewachsen ist. Als Minimum benötigen wir einen 30-Mann Kader an den Spieltagen in unserem Sport und dies ist derzeit leider nicht möglich. Aber nicht nur die Kaderstärke, auch verletzungsbedingte Absagen auf Schlüsselpositionen machten diese Entscheidung unumgänglich“, so die Comets-Verantwortlichen.

Dennoch werden die Spieler weiter im Team bleiben. Der Fokus der Herrenabteilung liegt voll und ganz auf der GFL Mannschaft und die Spieler werden alle gemeinsam weiter trainieren und vielleicht während der Saison noch den Sprung in den Kader schaffen.

Es wird aktuell schon an dem neuen Konzept der zweiten Mannschaft gearbeitet und auch bald wieder ein Training angeboten, das allen Neulingen den Sport beibringt und ein Mix aus Rookies und erfahrenen Spielern sein wird. Wenn der Aufbau dieses Jahr wie gewünscht verläuft, wird man 2018 wieder in den Spielbetrieb in der Aufbauliga gehen.