Spielberichte

12. April 2019

Comets testen in Straubing

Artikel_2017_News
Das GFL-Team der Allgäu Comets wird am Sonntag in Straubing seine Generalprobe vor dem Ligastart in knapp drei Wochen absolvieren. Beim GFL2-Favoriten und Aufstiegsaspiranten Straubing Spiders werden die Spieler um das Trainergespann von Headcoach Jeff Scurran dabei sicherlich voll gefordert werden. Spielbeginn ist am Sonntag um 15:00 Uhr im Donausportzentrum Peterswöhrd.

Der Niederbayerische Verein kann ebenso wie die Comets auf eine über 30-jährige Geschichte zurückblicken, bereits 1984 flogen am Rande des Bayerischen Waldes die Footbälle. Ähnlich wie im Allgäu durchlebten auch die Spiders eine wechselvolle Geschichte, nun ist das erklärte Ziel aber der Aufstieg in die GFL1. Dazu haben sich die Spiders vielseitig verstärkt. Der prominenteste Neuzugang dürfte dabei Justin Sottilaire sein, der im vergangenen Jahr über weite Strecken der Saison die Comets-Offense führte. Auf Kemptener Seite steht dagegen dessen letztjähriger Back-up Calvin Stitt auf der Starter-Position des Spielmachers. Sowohl Headcoach Jeff Scurran wie auch das Team erwarten von ihrem jungen englischen Teamkollegen für diese Saison viel. Bereits letztes Jahr hatte Stitt mehrfach eine gute Rolle spielen können. Nun soll er seine Mannschaft auch in der GFL führen.

Erste konkrete Aussagen auch über die anderen Neuzugänge werden die Trainer nach diesem Spiel sicherlich treffen können. Grundsätzlich hört man aber auch aus der Mannschaft, dass man durchaus davon ausgeht eine gute Rolle in dieser Saison zu spielen. Jeff Scurran wird in Straubing sowohl der ersten Garnitur wie auch den Nachwuchsspielern die Chance geben sich zu beweisen. Das Ergebnis ist in diesem Vorbereitungsspiel auch zweitrangig, entscheidend ist, zu erkennen wo noch Handlungsbedarf besteht. Alle Beteiligten hoffen auf ein faires und aufschlussreiches Spiel in Niederbayern und dass man ohne Verletzungen wieder ins Allgäu zurückkehrt.