Spielberichte

1. November 2018

Comets Tackle U15 im Bayerischen Finalturnier

IMG_1115_www
Die U15 Tackle-Football Mannschaft der Allgäu Comets steht am Samstag im Finalturnier um die Bayerische U15 Meisterschaft. Das Team von Headcoach Timo Schüssel trifft dabei im Halbfinale auf die München Rangers, die ihre Gruppe gewonnen hatten. Das andere Halbfinale tragen die SG Ansbach Grizzlies/Rothenburg Knights gegen die Munich Cowboys aus. Die jeweiligen Sieger und die beiden Verlierer tragen dann anschließend das Spiel um Platz drei sowie das Finale um die Bayerische Meisterschaft aus.

Für die Comets ist das Spiel sozusagen auch ein kleiner “Trip” in die Vergangenheit, liegen doch die Wurzeln des Allgäuer Footballclubs auch ein bisschen in Ansbach. Erich Grau, ein Lehrer aus Ansbach hatte 1982 mit einigen “Verrückten” in Kempten die Comets ins Leben gerufen. Gerade auch die Teams aus Ansbach, sowie die beiden Mannschaften aus München waren dann auch in den ersten Jahren neben den Noris Rams die ständigen Gegner der Comets.

Daran werden die jungen Comets im Alter von 13 bis 15 Jahren am Samstag aber wohl nicht denken wenn sie ab 11:30 Uhr auf die Vertretung der München Rangers treffen. Diese hatten in der Vorrunde im Gegensatz zu den Allgäuern ein Spiel verloren. Gespannt darf man sein, wie das Team und die Trainer die dreiwöchige Spielpause genutzt haben um den Ausfall von Quarterback Benny Seliger zu kompensieren und das System auf dessen Stellvertreter Marius Hörmann umzustellen.

Wenn die Comets das erste Spiel gewinnen, werden sie im Finale auf den Sieger der Begegnung Cowboys gegen Grizzlies/Knights treffen, das erklärte Ziel von Headcoach Timo Schüssel, der die bisher makellose Saison seines Team möglichst mit dem Titelgewinn krönen will.