Spielberichte

17. Juni 2018

Comets-Ladies mit Kantersieg in Nürnberg

2018 Ladies at Nürnberg Rams
Die Damenmannschaft der Allgäu Comets hat am vergangenen Samstag mit 48-6 in Nürnberg gewonnen. Für die stark ersatzgeschwächten Ladies, die nur mit 16 Spielerinnen an die Noris gereist waren ist dies vor allem ein enormer Erfolg der mannschaftlichen Geschlossenheit.
Die Top-Scorerin Isabell Burger konstatierte dann auch nach dem Spiel das ohne die tolle Arbeit, vor allem ihrer Offensive-Line, ihre sechs erlaufenen Touchdowns nicht möglich gewesen wären.
Dabei hatten die Comets schon in der ersten Halbzeit den Ausfall von ihrer Spielmacherin Katrin Brück zu verschmerzen. Diese probierte es zwar zu Beginn der zweiten Halbzeit nochmals, wurde dann aber vollständig durch Vivien Henke ersetzt, die eine tadellose Partie für die Ladies absolvierte.
Die Allgäuerinnen haben in diesem Spiel vor allem mit ihrem Teamgeist überzeugt und ein Spiel gewonnen, was man eben aufgrund des kleinen Kaders kaum geglaubt hätte. Zudem wollte auch die Defense der Offense nicht nachstehen und Pia Kaletsch konnte einen Fumble aufnehmen und zum Touchdown tragen. Die Verteidigung ließ sich auch nur einmal in der ersten Halbzeit überrumpeln was zum Ehrentouchdown der Fränkinnen führte.
Die Comets-Ladies liegen nun auf Platz zwei der Tabelle und können sich begründete Hoffnungen machen in die Play-Offs einzuziehen. Sollte das Team weiter so funktionieren und die Mannschaft unter Headcoach Gerd Niederhofer weiter konsequent arbeiten, werden sie dieses Ziel auch erreichen.