Spielberichte

23. Juni 2019

Comets II siegreich gegen Augsburg Storm

IMG_1920 (1)
Nach einem verhaltenen Start drehten die Herren der Comets II im Landesligaspiel gegen Augsburg Storm die Partie und gewannen am Sonntagnachmittag am Sportplatz Bachtelweiher mit 22:10.

Die Gäste – aktuelles Tabellenschlusslicht mit bisher in fünf Partien nur 26 erzielten Punkten – erwischten den besseren Start und konnten mit einem Touchdown und anschließendem PAT mit 0:7 in Führung gehen. Im Verlauf der ersten Halbzeit musste noch ein Fieldgoal zum 0:10 im zweiten Quarter hingenommen werden. Leider gelangen der Offense der Comets II in den ersten beiden Vierteln wenig erfolgreiche Spielzüge. Quarterback war in der ersten Halbzeit das Allround-Talent Yanik Mazumdar, ein Rookie aus der eigenen U19-Jugend, der in den vergangenen Partien in der O-Line, der D-Line sowie als Slot Receiver, Center und Long Snapper auf dem Feld stand. Mit dem Stand von 0:10 ging es in die Pause.

Danach übernahm als QB Kevin Scheffler. Die Coaching Crew um Rafael Jagielski und Ante „Toni“ Kraljević fand offenbar die richtigen Anpassungen, denn das dritte Viertel begann deutlich erfolgreicher. Wide Receiver Manuel Kretschmer fing völlig frei einen schönen weiten Pass von Kevin Scheffler zum Touchdown zum 6:10. Die sommerlichen Temperaturen forderten nun auch bei den Gästen ihren Tribut, immer mehr Verletzungspausen unterbrachen das Spiel. Gegen nun eher unkonzentriert agierende Augsburger Verteidiger gelang Yanik Mazumdar nun als Running Back mit einem Lauf in die Endzone ein weiterer Touchdown zum 14:10 (Zwei-Punkte-Conversion: WR Max Scherer) und durch Linebacker Patrick Müller gelang dann auch der Comets-Defense ein Touchdown, als dieser einen Pass der Gäste abfangen und in die Endzone tragen konnte.

Mit diesem Touchdown und der erfolgreichen Zwei-Punkte-Conversion durch Max Scherer erhöhten die Comets kurz vor Spielende auf den Endstand von 22:10. Die zweite Mannschaft der Allgäu Comets hat nun bis zum Sonntag, 14:07. weiter Gelegenheit, ihre Angriffsspielzüge zu trainieren und weitere einzustudieren, dann tritt man um 15:00 Uhr auswärts gegen die bisher ungeschlagenen Rosenheim Rebels an.