Spielberichte

16. Januar 2019

Comets gelingt Spitzenverpflichtung

Malcolm Washington_www
Die Allgäu Comets haben für die Defense einen weiteren US-Spieler verpflichtet. Der 24-jährige Malcolm Washington ist für das Backfield unter Vertrag genommen worden.

Washington war im vergangenen Jahr beim NFL-Team Arizona Cardinals im Mini-Camp, konnte sich aber letztendlich dann nicht in die Mannschaft spielen. Während seinen Universitätszeit war er die beiden letzten Jahre bei der University of Northern Iowa in der NCAA-Division 1AA (FCS) tätig.

Malcolm Washington sammelte in seiner Karriere mehrere Ehrungen ein. Nachdem er 2016 teilweise verletzt pausieren musste, konnte er in seinen zwei letzten College-Jahren mit beeindruckenden Zahlen glänzen.
91 Tackles, davon 66 als Solo-Tackles, 13 direkte Pass-Abwehren und 6 Interceptions stehen in dieser Zeit zu Buche.

Mit der Verpflichtung dieses Cornerbacks schließen die Comets eine weitere Lücke in der Defense und haben damit ihr US-Kontingent mit vier Spielern besetzt.

Washington stammt aus Houston, ist 187cm groß und wiegt aktuell 86 Kilogramm. Er bringt damit beste athletische Fähigkeiten mit, hat bisher durchgehend gespielt und wird auch gerade jungen Comets-Spielern auf dieser Position viel mit seiner Erfahrung und seinem Können helfen.

Mit seiner Verpflichtung haben sich die Allgäuer auf jeden Fall einen Top-Spieler gesichert der der Defense weitere Sicherheit geben wird.

Highlights zu Malcom findet Ihr u.a. hier: