Spielberichte

5. September 2017

Comets bedanken sich bei Brian Caler

IMG_4433
Nach 9 Jahren bedanken sich die Allgäu Comets recht herzlich bei ihrem Headcoach Brian Caler. Brian, der die Allgäu Comets von der Regionalliga (3. Liga) bis in die GFL (1. Bundesliga) führte, erlebte als Trainer viele Höhen und Tiefen mit seinem Team, Kollegen und Verein.
Als Spieler kam er 2004 aus den USA und wurde ein paar Jahre später, Januar 2009, Headcoach in Kempten.
Von da an lenkte und leitete er das Geschehen an der Seitenlinie. Nun bestreitet Brian Caler am Sonntag gegen die Ingolstadt Dukes sein letztes Spiel als Cheftrainer und wird ab Ende Oktober einen neuen Weg einschlagen. Die Allgäu Comets haben sich für die Saison 2018 für frischen Wind entschieden und gehen mit einer Umstrukturierung in die Offseason.
Daher hoffen die Kemptener Bundesligisten auf ein volles Stadion um ihrem Headcoach noch einmal ihren vollen Dank zeigen zu können und mit Sicherheit werden auch die Fans noch einmal richtig Stimmung machen.

Die Allgäu Comets wünschen Brian Caler sportlich, beruflich wie familiär nur das Beste!