Spielberichte

22. Juni 2017

Bayernderby gegen München

Kalender-2017_1000px_GFL_home_vsCowboys
Zum Rückspiel gegen die Munich Cowboys kommt es am SUBWAY-Gameday im Kemptener Illerstadion. Ein bayerischer Doubleheader steht an, denn die Comets Ladies treffen bereits um 11 Uhr auf die Ladies der München Rangers, ebenfalls im Illerstadion Kempten.

Beide Teams konnten in dieser Saison bisher wenig überzeugen. Mit jeweils einem Sieg stehen sie auf den beiden letzten Plätzen der Tabelle. Der Sieger macht zumindest etwas Boden gegen den Abstieg bzw. die Relegation gut.

Für die Allgäuer ist die Saison 2017 bisher eine schwere. Mit vielen Verletzungen musste man kämpfen und als man sich auf einem guten Weg befand, verlor man in Stuttgart 2 Sekunden vor Ende eine spannende Partie. Somit ist Wiedergutmachung angesagt. Mit Rückkehrer Francis Bah in der Defense können die Allgäu Comets zumindest etwas besser planen. Doch die Ausfälle zu kompensieren wird weiterhin eine Mammutaufgabe für die Coaches um Brian Caler. Auch der Einsatz von DB Colin Barrier ist nach dem Stuttgart-Spiel noch fraglich. Einzig gute Nachricht: seine Hand ist nicht gebrochen.

Siegen ist Pflicht. Dies gilt an diesem Spieltag wohl für beide Teams. Die Landeshauptstädter befinden sich wohl im Aufwind. So konnte man die Partien gegen Ingolstadt und Schwäbisch Hall zumindest spannender gestalten. Gegen Frankfurt gelang den Cowboys, wie auch den Comets, nur sehr wenig.
Brian Caler zum Heimspiel: „Egal wer welche Position spielt, dies ist ein „must-win-Game“. Es ist an der Zeit um Football nicht mehr zum Spaß zu spielen, sondern um zu gewinnen! Im Moment steht fest das Hannes Bregler und Daniel Popp (beide Defense) wieder zum Kader stoßen werden. Hinter Colin ist noch ein Fragezeichen. Wir haben eine rießige Umstellung im Defense Backfield und somit eine neue Ausrichtung. Das wird ein hartes Spiel!“

Für viele Ehrenamtliche aus dem ganzen Allgäu haben die Comets eine besondere Derby-Überraschung. Jedes „Blaulichtmitglied aus dem Allgäu“ erhält in Verbindung mit seinem Dienstausweis kostenfreien Eintritt. So können Feuerwehrler, Polizisten, THW´ler und Rettungsdienstler an diesem Tag ein hoffentlich heißes Bayernderby erleben.
Auch wenn für Sonntag eher Bade-Wetter angesagt ist, hoffen die Allgäuer natürlich auf lautstarke Unterstützung von den Rängen. Wie sehr eine große Kulisse das Team antreiben kann, konnte man in den letzten Jahren oft erleben.

Für Defense-Spieler Peter Arentsen war es eine ereignisreiche Woche. Zu Wochenbeginn wurde der offizielle Kader für die World Games 2017 in Polen veröffentlicht. Und der Defense End der Comets steht Kader der Nationalmannschaft. Die Allgäu Comets gratulieren recht herzlich!

Kickoff zum SUBWAY-Gameday ist am Sonntag um 15 Uhr im Illerstadion Kempten.